Engadiner Kraftwerke AG

EKW Background

Engadiner Kraftwerke AG

Zweck der Engadiner Kraftwerke AG ist der Bau und Betrieb von Kraftwerken zur Nutzbarmachung der Wasserkräfte im Engadin und in benachbarten Einzugsgebieten.

Nachdem die bestehende heterogene Netzwerkinfrastruktur der EKWe den steigenden Anforderungen und Bedürfnissen nicht mehr gerecht wurde, erfolgte in Kooperation mit der EKW und der Axpo die Ausarbeitung eines Konzeptes, das alle technischen und praktischen Anforderungen abdeckt.

Um einen fortlaufenden Betrieb während der Umstellungsphase zu gewährleisten, wurden für jeden Anlageteil Drehbücher erstellt, in denen der zeitliche und personelle Ablauf geregelt war.

An den neuralgischen Punkten wurden Core Router installiert und ringförmig miteinander verbunden. Zudem wurde eine Redundanz über eine Swisscom SES-Anbindung in Betrieb genommen. Durch das implementierte Routingprotokoll werden Verbindungsunterbrechungen zwischen den Hauptstandorten in Sekundenbruchteilen neu geroutet.

Hintergrund

Anforderungen

  • Geroutetes, performantes und stabiles Netzwerk realisiert mit Cisco

Die wichtigsten Vorteile

  • Stabilität des Systems
  • Hohe Ausfallsicherheit
  • Wartungsfreundlich
  • SNMP Monitoring
  • Zusammenführen unterschiedlicher Systeme auf einer Netzwerkplattform
  • VPN-Fernzugriff