AF Toscano AG

AF Toscano AG

Die AF TOSCANO AG ist ein Ingenieur-und Planungsunternehmen mit 20 dezentral geführten Niederlassungen in allen Schweizer Sprachregionen. Das Unternehmen beschäftigt 360 Mitarbeiter.

2017 wurde die gesamte Voice-Infrastruktur ersetzt. Damit dies möglich war musste als erstes die Vernetzung der Standorte gewährleistet werden. Nach eingehender Evaluation wurde dazu die LAN-I Plattform von Swisscom ausgewählt. Die beiden Rechenzentren sind mit via Layer-2 mit 1Gb verbunden.

Damit die Infrastruktur mit den Anforderungen der AF Toscano AG mitwachsen kann, wurde der Communication Server virtualisiert. Das ermöglicht einen flexiblen Aufbau und eine hohe Redundanz bei gleichzeitig tiefen Investitionskosten.

Heute nutzen die 360 Mitarbeiter eine einheitlich UC-Infrastruktur für ihre täglichen Gespräche. Wechsel zwischen den Standorten sind mit sehr geringem Aufwand möglich und Kunden können Problemlos an andere Standorte weiterverbunden werden.

Hintergrund

Projektbeschrieb

  • Erneuerung der UC-Infrastruktur und Aktualisierung der Standortvernetzung aller CH-Niederlassungen.

Kennzahlen zum Projekt

  • 20 Niederlassungen
  • 2 Rechenzentren
  • 1 Firewall-Cluster
  • 1 Virtual Appliance Voice
  • 400 SIP-Terminals